Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Main-Taunus-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Wussten Sie schon, dass...

...die Feuerwehr Bremthal ca. 50 Einsätze pro Jahr bewältigt? Tendenz steigend.

Termine

Keine Termine

Am vergangenen Freitag stand für unsere Feuerwehrmänner und Frauen wieder ein Ausbildungsabend auf dem Plan. Diesmal wurden durch drei Ausbilder unsere drei großen Fahrzeuge erklärt. Während der GW-L2 mit seinen Gerätschaften für den Umweltschutz und Gefahrgut-Einsätze durch ein Teil der Gruppe begutachtet wurde, beschäftigten sich die Maschinisten unter uns mit den Feuerlöschkreiselpumpen unserer Löschfahrzeuge, damit diese im Ernstfall auch fehlerfrei bedient werden können, um so eine einwandfreie Löschwasserversorgung zu gewährleisten.

Übernächsten Freitag werden dann wieder Standardmäßige Löschangriffe geübt, damit wir auch immer im Ernstfall optimal den Brandschutz sicherstellen können.

Pumpe des LF 8/6

Hier sehen sie die Pumpe unseres LF 8/6, dem Florian Eppstein 3-42

Freitag und Samstag veranstaltete die Comenius Schule Bremthal ein Zirkusprojekt, wofür extra ein Zirkuszelt auf dem Schulgelände aufgestellt wurde. In jeweils vier Vorstellungen konnten die Schüler zeigen, was sie können und dem Publikum ihr Programm präsentieren.

Auch die Feuerwehr Bremthal ist vor Ort. Wir stellten für jede Vorstellung einen Brandsicherheitsdienst, der dafür sorgte, dass der Brandschutz im und ums Zelt herum sichergestellt ist. Die Teams bestehend aus jeweils zwei Feuerwehrmännern bzw. Frauen sorgt somit für die Sicherheit der Veranstaltung

.

 

Diese Woche hatten wird eine Gruppe Kinder zur Brandschutzerziehung zu Gast in der Feuerwache.

Die Gruppe durfte erleben, wie es in einer Feuerwache aussieht, und wie die Abläufe in eben dieser sind. So bekamen sie unter anderem gezeigt, welche Stoffe überhaupt brennen, was ein gutes und was ein schlechtes Feuer ist und wie die Feuerwehr ein Feuer löscht. Hierfür wurde den Kindern beispielsweise die Feuerlöschkreiselpumpe zum Fördern von Wasser sowie weitere Löschmittel erklärt. Anschließend wurde noch durchgespielt, was bei einem Alarm eigentlich passiert, wenn die Melder klingeln und die Sirene läuft, wo die Feuerwehrmänner und Frauen sich umziehen und wie lange es dauert, bis das erste Fahrzeug ausrückt.

Für die Kinder war der Vormittag spannend und lehrreich gestaltet. Auch die Feuerwehr freut sich, das Thema Brandschutz zu unterrichten, und so die Begeisterung "Feuerwehr" weiter zu geben.

 

 

Heute lernte die Jugendfeuerwehr, welche Stoffe brennen und welche nicht. Unterschiedliche Stoffe wurden zur Veranschaulichung kontrolliert durch die Ausbilder abgebrannt, was nicht nur einen Lern-Efekt sondern auch einheitliches Staunen mit sich brachte. 

Wegen der sommerlichen Temperaturen wurde der theoretische Teil diesmal allerdings kurz gehalten, kurzerhand wurde die Jugend nach Vockenhausen in die Eisdiele gefahren, wo bereits eine Abkühlung auf die Kinder wartete. Dies sorgte für rundum zufriedene Gesichter. 

 

Die Jugendfeuerwehr Bremthal trifft sich jeden Dienstag von 18 bis 20 Uhr im Gerätehaus in der Niederjosbacher Straße. Neuankömmlinge sind immer gerne gesehen und herzlich willkommen. Wenn wir also euer Interesse geweckt haben, dann kommt doch einfach vorbei und werdet ein Teil einer starken Truppe.

 

 

Am Sonntag den 21.06. feierten die Kinderfeuerwehren der Stadt Eppstein ihr 5-Jähriges Jubiläum im Gerätehaus der Feuerwehr Eppstein. Dort gab es gutes Essen, Kaffe und Kuchen sowie viele Spiele für den Feuerwehr-Nachwuchs.

Auch die Frankfurter Neue Presse war vor Ort, und schrieb einen Artikel, den wir ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten:

http://www.fnp.de/lokales/main-taunus-kreis/Engagement-wie-die-Grossen;art676,1460567